Besonderheiten

Zuzug nach Hamm

Sie möchten nach Hamm ziehen und erhalten bereits SGB II-Leistungen vom Jobcenter Ihres jetzigen Wohnortes?

In diesem Fall ist es zwingend notwendig, vor Ihrem Umzug eine Zustimmung zum geplanten Umzug zu beantragen. Setzen Sie sich hierzu rechtzeitig mit der zuständigen Sachbearbeitung Ihres Jobcenters am derzeitigen Wohnort in Verbindung und beantragen dort die „Zustimmung zum Umzug“. Anschließend ist diese Zustimmung Ihrer Sachbearbeitung im Kommunalen Jobcenter Hamm vorzulegen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Jobcenter in jedem Fall einem Umzug vorher zustimmen muss!


Infos für unter 25-jährige

Sie sind unter 25 Jahre alt, möchten den elterlichen Haushalt verlassen und in eine eigene Wohnung ziehen? 

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind junge Erwachsene bis zum 25. Lebensjahr grundsätzlich Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft der Eltern. Das bedeutet in der Regel, dass Sie als junger, Mensch unter 25 Jahren keine eigene Wohnung vom Jobcenter finanziert bekommen.

In besonderen und begründeten Ausnahmefällen kann das Jobcenter dem Auszug in die eigene Wohnung zustimmen. Hierzu ist vorher ein klärendes Gespräch mit Ihrer Leistungssachbearbeitung notwendig, um die weitere Vorgehensweise abzustimmen.


Diese Seite wurde aktualisiert am: 16. November 2015

© Kommunales Jobcenter Hamm AöR

Kontakt

Kundenservice und Hotline

Teichweg 1
59075 Hamm

Tel.: 02381/17-6991
Fax: 02381/17-2834

Opens internal link in current windowE-Mail

Allgemeine Sprechzeiten

Montag und Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch:
14:00 - 16:00 Uhr 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch:
14:00 - 16:00 Uhr