Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt

Förderung von gemeinnützigen Arbeitsplätzen

Im Rahmen des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ haben langzeitarbeitslose Menschen die Chance, sozialversicherungspflichtige Arbeit in gemeinnützigen Bereichen aufzunehmen.

Einrichtungen, die bereit sind, einen entsprechenden Arbeitsplatz für Langzeitarbeitslose einzurichten, zum Beispiel im Sozial-, Kultur- oder Naturschutzsektor, können eine umfassende Förderung für Arbeitsplätze erhalten, die sie bei ihrem Engagement für das Gemeinwohl unterstützen. Gleichzeitig bieten sie für die neuen Mitarbeiter eine Einstiegsperspektive in den Arbeitsmarkt und sichern so deren soziale Teilhabe.

Sie möchten einen Arbeitsplatz für langzeitarbeitslose Menschen einrichten und von motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern profitieren? Wir beraten Sie gerne!

 

Hier finden Sie weitergehende Informationen zum Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt":


Diese Seite wurde aktualisiert am: 01. August 2017

© Kommunales Jobcenter Hamm AöR

Kontakt

Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt

Dieter Zimmermann

Marker Allee 88a
59071 Hamm

Tel. 02381/17-7858
Fax 02381/17-10-7858


Opens window for sending emailDieter Zimmermann

Sprechzeiten

Montag bis Mittwoch:         
08:30 - 17:00 Uhr

 

Donnerstag:         
08:30 - 15:00 Uhr

 

und nach Terminvereinbarung