Fachtagung "Zukunft Wiedereinstieg" 21. Januar 2009

Welche Herausforderungen und Chancen sind heute mit dem Thema „beruflicher Wiedereinstieg“ verbunden? Diesen Fragestellungen widmeten sich im Rahmen der Fachtagung „Zukunft Wiedereinstieg“ 90 Akteurinnen und Akteure aus Hamm und der Region, die am 21. Januar in das Hammer Technologiezentrum gekommen waren.

Zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie initiierte das Kommunale Jobcenter Hamm in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung die Fachtagung „Zukunft Wiedereinstieg“ - mit Erfolg und großer Resonanz. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bot sich neben interessanten Fachreferaten auch der konstruktive Austausch in Gesprächsrunden und Arbeitsgruppen unter der Leitung renommierter Fachleute. Intensiv mit Expertinnen und Experten aus der Region diskutiert wurden vielfältige Themen, wie zum Beispiel konkrete Handlungskonzepte in Teilbereichen der Berufsrückkehr, die Erwerbstätigkeit als Teil der Lebensplanung, die Beratung von SGB II-Bezieherinnen, Kinderbetreuung, Weiterbildung, Migrantinnen und familienfreundliche Unternehmen. Die Referate und Beiträge aus den Arbeitsgruppen finden Sie im unteren Bereich dieser Seite.

Im Blick hatten die Initiatorinnen und Initiatoren hierbei das erklärte Ziel der von der Landesinitiative „Netzwerk W“ geförderten Tagung: konkrete Ergebnisse, die in die zukünftige Arbeit mit Wiedereinsteigerinnen in Hamm einfließen. Denn die Tagung legte auch den Grundstein für die Gründung des „Netzwerk W“ in Hamm. Das Netzwerk wird zukünftig die intensivere Zusammenarbeit aller Aktiven zu Fragen des Wiedereinstiegs und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern – zum Vorteil der Eltern und der Hammer Wirtschaft.


Download


Arbeitsgruppe 1 - Arbeit als Chance

Erwerbsarbeit als Teil der Lebensplanung von Frauen

Expertinnen:
Sigrun Kaminsky, Projektkoordinatorin Kolping Bildungszentren gGmbH, Hamm
Kathrin Dewender, a tempo beratung & coaching, dortmund

Moderation: Marie-Luise Roberg, Leitung Kommunales Jobcenter Hamm AöR


Beiträge zur Arbeitsgruppe 1 - Downloads


Arbeitsgruppe 2 - Handlungskonzepte für Wiedereinsteigerinnen

Beispiele aus der SGB II-Praxis

Expertinnen:
Lydia Schillner, Kommunales Jobcenter Hamm AöR
Monika Fricke, Stellvertretende Leitung des Zentrums für Arbeit, Leer

Moderation: Susanne Lökes, Abteilungsleiterin Eingliederung Service-Punkt Arbeit, Kreis Borken


Beiträge zur Arbeitsgruppe 2 - Downloads


Arbeitsgruppe 3 - Berufstätig mit Kind

Dienstleistungen für Wiedereinsteigerinnen

Expertinnen/Experten:
Daniel Frieling, Servicestelle Kindertagesbetreuung im Jugendamt der Stadt Hamm
Hilde Mußinghoff; Geschäftsführerin innovaBest - Institut für innovative Bildung GbR, Frechen

Moderation: Josef Granseuer, Leiter Familienbüro der Stadt Hamm


Beitrag zur Arbeitsgruppe 3 - Download


Arbeitsgruppe 4 - Weiterbildung eröffnet Perspektiven

Instrumente und Angebote aus der SGB III-Praxis und Fördermöglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung des Landes NRW

Expertinnen:
Martina Leyer, Beauftragte für Chancengleichheit, Agentur für Arbeit Hamm

Karin Linde, Beraterin, Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH, G.I.B. NRW

Moderation: Claudia Hermsen


Beiträge zur Arbeitsgruppe 4 - Downloads


Arbeitsgruppe 5 - Migrantinnen - Potenziale einer Zielgruppe

Diversity als Chance für den Arbeitsmarkt

Expertinnen/Experten:
Angelika Langenohl-Weyer, Leiterin RAA Hamm
Hatice Müller-Aras, Multikulturelles Forum

Moderation: Beate Esser-Yildiz, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hamm


Beiträge zur Arbeitsgruppe 5 - Downloads


Arbeitsgruppe 6 - Familienfreundliches Unternehmen

Imagefrage oder Fachkräftebedarf

Expertinnen:
Beatrix Richard, Personalreferentin HeLi NET Telekommunikation GmbH & Co. KG
Anne Meuer-Willuweit, Women on Top e.V., Bielefeld

Moderation: Karin Kaplan, Wirtschaftsförderung Hamm


mit Unterstützung der

Landesinitiative Netzwerk W

gefördert vom

Ministerium GFFI

Diese Seite wurde aktualisiert am: 16. November 2015

© Kommunales Jobcenter Hamm AöR

Kontakt

Netzwerk W

Bild Petra Vonier

Petra Vonier

Bismarckstraße 1
59065 Hamm

Tel.: 02381/17-6560
Fax: 02381/17-10-6560

Opens window for sending emailPetra Vonier